+43 [1] 403 89 56-0

Produktsuche

Das Heintel Produktportfolio ist extrem umfassend. Suchen Sie gerne in einem Auszug unserer Produktpalette online. Sollte Ihr Wunschprodukt nicht dabei sein, fragen Sie uns direkt. Sie erhalten dann maßgeschneiderte Information zu diesem Produkt oder eine passende Produktlösung.

 

Die untenstehenden Produkte bilden lediglich einen Auszug aus unserem Produktsortiment. Wenn Ihr Wunschprodukt nicht dabei ist, sprechen Sie uns gerne persönlich unter medizintechnik[at]heintel.at oder +43 [1] 403 89 56-0 an.

Produktgruppe: Instrumente & Instrumentenaufbereitung

CleanRecord Stativ-Halter

Der Stativ-Halter dient der optimalen Befestigung der Ultraschall-Reinigungsprozessindikatoren.

CleanRecord Reinigungsprozess-Indikatoren

Mit gke CleanRecord® Reinigungsprozess-Indikatoren wird der Reinigungsprozess reproduzierbar und dokumentierbar.

Ligaturschere

TC-Gold-Präparierschere von KLS Martin ist gebogen und eine Schneide ist gezahnt. Sie besteht aus hochwertigem Stahl, der rostfrei ist.

microstop® Sterilisationscontainer

Die microStop®-Sterilisationscontainer sind beliebig oft sterilisierbar und benötigen keine weiteren Verbrauchsmaterialien.

microstop® Miniset

Der Sterilisationscontainer, der sich ideal für den Einsatz in Praxen eignet.

Sterilgutversorgung

Mit Steriking bieten wir ein umfangreiches Sortiment für die Sterilgutversorgung.

Handchirurgische Instrumente

Handchirurgische Eingriffe verlangen heutzutage neben allgemeinen Instrumenten und indikationsbezogenen Systemen zunehmend spezielle Produkte, die unterstützende Funktionen einnehmen können.

Indikatorstreifen für Dampfsterilisationsprozesse

Der Indikatorstreifen zur Verwendung in allen gke BMS/PMS Prüfkörpern.

TC-Gold-Nadelhalter nach Crile-Wood

Chirurgisches Instrument zum Nähen von Wunden, ermöglicht es, Nadel und Nahtmaterial sicher zu führen.

Prozess- und Chargenüberwachungssysteme

Prozessüberwachungssysteme (engl. Process Monitoring Systems = PMS) werden zur Überprüfung der Entlüftungsleistung von Sterilisatoren verwendet, im Gegensatz dazu werden Chargenüberwachungssysteme (engl. Batch Montioring System = BMS) entsprechend der Schwierigkeit der Beladung ausgewählt und zur Routineüberwachung jeder Charge eingesetzt.