+43 [1] 403 89 56-0

Weiterbildung

Wir kurbeln die Wissensdrehscheibe der Branche an.

Wissen kann in Gesundheitsberufen manchmal über Leben und Tod entscheiden. Die laufende Weiterbildung sowie der fachliche Erfahrungsaustausch haben daher unmittelbaren Einfluss auf den Patienten. Je nach medizinischem Fachgebiet gibt es zahlreiche Plattformen, Weiterbildungsinstitute und Networking-Events, die dem fachlichen Austausch unter Experten sowie der gezielten Weiterbildung dienen.

Als Drehscheibe für unzählige medizintechnische Produktlösungen für nahezu alle Fachgebiete der Medizin vermittelt die Rudolf Heintel Gesellschaft seit mehr als 100 Jahren Wissen auf Produktebene. Im Jubiläumsjahr erweitern wir diesen Bereich um eine Servicedienstleistung und stellen regelmäßig – abgesehen von Messe- und Kongressterminen – auch Informationen zu spannenden Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Webinar: LISA-Methode - Surfactant-Therapie bei Frühgeborenen

14. Oktober |15:00 Uhr
Frau Priv.-Doz. Dr. Kribs aus dem Universitätsklinikum Köln bringt Sie zum Thema Surfactant-Therapie für Frühgeborene mit Atemnotsyndrom auf den neuesten Stand.
Finden Sie hier mehr Informationen.

Virtueller Fachaustausch mit dem Heintel Außendienst

Unser neuer Heintel YouTube Channel hat den Anspruch zu einer Bibliothek unseres Wissens zu werden, auf das Sie als Anwender jederzeit Zugriff haben. Wir wollen damit unseren Beitrag zum aktiven Teilen von Know-How leisten.
Sukzessive werden hier über alle Divisionen und den dahinterliegenden Fachdisziplinen hinweg Anwendungsvideos, Experten-Interviews und vieles mehr entstehen.

Ihr Plus: Umfangreiche Erklärung und praktische Anwendungstipps, die Sie im Team oder selbst rund um die Uhr abrufen können.


Den Heintel YouTube Channel entdecken.

Mit diesem persönlichen, aber digitalen Gespräch bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich direkt mit einem Heintel Medizinproduktespezialisten auszutauschen. Die gewohnten Informationsbesuche des Außendienstteams bei Ihnen im Krankenhaus verlegen wir so auf Wunsch gerne in den virtuellen Raum.
Die Teilnehmer der 1:1 Websession sind ausschließlich Sie und der Heintel Außendienstmitarbeiter. Diese Lösung funktioniert aber auch perfekt für Informationen, die im Rahmen eines Teammeetings weitergegeben werden sollen.

Ihr Plus: Stellen Sie Ihre persönlichen Fragen und erhalten sofort Feedback dazu. Ohne Beisein von Zuhörern anderer Institutionen.

Und so funktioniert es:  

  1. Sie vereinbaren telefonisch oder per mail Ihren individuellen Termin mit dem Heintel Außendienstmitarbeiter
  2. Sie erhalten von Heintel einen Link, über den Sie zum vereinbarten Termin bequem einsteigen. Alles was Sie brauchen, ist ein PC, Smartphone oder ein anderes Endgerät mit Internetverbindung.

Mit den kostenlosen Webinaren können Sie Wissen bequem vom Smartphone, PC, Ipad oder anderen Endgeräten abrufen. Ein Heintel Medizinproduktespezialist und – abhängig vom Produkt – der Hersteller informieren Sie über Anwendungsmöglichkeiten, Produktvorzüge und allgemeines Hintergrundwissen zum jeweiligen Fachthema.
Ihr Plus: Weiterbildung ist ortsunabhängig und angepasst an Ihren Zeitplan möglich

Und so funktioniert es:  

  1. Wählen Sie Ihr Wunsch-Webinar und den für Sie passenden Termin aus und melden sich mit Ihrer e-mail Adresse an.
  2. Sie erhalten von Heintel 30min vor Webinarbeginn einen Link, über den Sie bequem einsteigen. Alles was Sie brauchen, ist ein PC, Smartphone oder ein anderes Endgerät mit Internetverbindung und eine e-mail-Adresse.

Webinar zu Surfcath in Kooperation mit Vygon

15. Juli, 18 - 19 Uhr

Referent | Mario Höhle, Produktspezialist Anästhesie & Intensivmedizin | Neonatologie Heintel

Das Atemnotsyndrom ist eine der größten Herausforderungen, der sich das Frühgeborene und das Ärzte- sowie Pflegeteam stellen muss.
surfcathTM ist ein Applikationskatheter, der speziell für die LISA-Methode entwickelt wurde. Auf den Einsatz einer Magill-Zange kann aufgrund des anatomischen Katheterdesigns verzichtet werden.

Schicken Sie Ihre Anmeldung an webinar[at]heintel.at


Webinar zu Surfcath in Kooperation mit Vygon

24. September, 14 - 15 Uhr

Referent | Mario Höhle, Produktspezialist Anästhesie & Intensivmedizin | Neonatologie Heintel

Das Atemnotsyndrom ist eine der größten Herausforderungen, der sich das Frühgeborene und das Ärzte- sowie Pflegeteam stellen muss.
surfcathTM ist ein Applikationskatheter, der speziell für die LISA-Methode entwickelt wurde. Auf den Einsatz einer Magill-Zange kann aufgrund des anatomischen Katheterdesigns verzichtet werden.

Schicken Sie Ihre Anmeldung an webinar[at]heintel.at