+43 [1] 403 89 56-0
Shop

Heintel Expertentalk: Der juristische Blick auf freiheitsbeschränkende Maßnahmen

Der Grad zwischen Patientenschutz und Freiheitsbeschränkung ist in manchen Pflegesituationen so schmal, als dass sich das Pflegepersonal möglicherweise in eine rechtlich prekäre Situation manövriert. 

Rund um das Thema der Fixierung – so zumeist in unserer Alltagssprache betitelt – tut sich eine Reihe von Fragen auf. Die Produktspezialisten der Division HeiCare haben über die letzten Monate die häufigsten Fragen, die vor allem im Zusammenhang mit dem Stabilisierungsprodukt Thoraxsafe gestellt wurden, gesammelt. 

Die Komplexität der Produkte besteht nicht mehr in reinen Anwendungsfragen, sondern auch in der bunten Vielzahl anderweitiger Themen, die damit verbunden sind. Mit unserem neuen Format – dem Heintel Expertentalk – setzt die Heintel Gruppe einen weiteren Schritt in der Kommunikation. Denn wir sehen uns nicht nur als reine Produktverkäufer, sondern auch als Lösungsgeber und die Lösung besteht aus Medizinprodukt und dem bunten Strauß an Themen-Know-how drumherum. 

Den Auftakt in unserem Heintel Expertentalk macht Fr. DDr. Karina Hellbert. Die Rechtsanwältin leitet den Bereich Life Sciences / Pharmarecht bei Polak & Partner und beleuchtet freiheitsbeschränkende Maßnahmen. Der außergewöhnliche Mix zweier Doktoratsstudien - Mikrobiologie und Rechtswissenschaften - macht sie zu einer besonderen Expertin in diesem Fachbereich. 

Folgende Fragestellungen stehen in unserem Fokus:

  • Wann sprechen wir überhaupt von einer Fixierung?
  • Vor welchem Problem steht das Pflegepersonal aus juristischer Sicht?
  • Was kann man im Hinblick auf die Beweispflicht tun, um Pflegepersonal und Ärzte bestmöglich zu schützen?
  • Die Judikatur spricht vom „gelindesten Mittel“, das zur Anwendung kommen darf. Sprich: es gibt keine andere Möglichkeit, das Problem zu lösen. Muss dieses „gelindeste Mittel“ immer ein zertifiziertes Produkt bzw. ein Medizinprodukt sein
  • Wie sieht die Judikatur das Hochklappen eines Seitengitters?

 

Wir weisen höflichst darauf hin, dass es sich hierbei um keine Rechtsberatung handelt, sondern um allgemeine Ausführungen zu diesen Themen. Sollten sie zu diesen Fragestellungen Hilfe benötigen, wenden sie sich bitte vertrauensvoll an ihre interne Rechtsabteilung oder einschlägigen Institutionen, die sie hierbei unterstützen können.

Eine juristische Definition
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den Anbieter übermittelt werden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Was ist das gelindeste Mittel?
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den Anbieter übermittelt werden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Die Beweispflicht
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den Anbieter übermittelt werden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Das Haftungsrisiko
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den Anbieter übermittelt werden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung