+43 [1] 403 89 56-0

Polaris

Das einstellbare Polaris® Ventil stellt dank seines patentierten selbstverriegelnden Rotorsystems einen Meilenstein in der Patientensicherheit dar. Die magnetische Verriegelung verhindert unbeabsichtigte Änderungen des Arbeitsdrucks, auch während MRT-Untersuchungen.
Produktgruppe
MED. Diszipline
Hersteller

Mit langer Erfahrung in der Entwicklung von Mikromechanismen und implantierbaren Materialien bietet Sophysa technisch fortschrittliche Lösungen und ist der größte europäische Shunt-Hersteller für die Hydrozephalusbehandlung.

Arbeiten unter Hochdruck

Das einstellbare Polaris® Ventil stellt dank seines patentierten selbstverriegelnden Rotorsystems einen Meilenstein in der Patientensicherheit dar.Die magnetische Verriegelung wurde entwickelt, um unbeabsichtigten Änderungen des Arbeitsdrucks durch Schläge oder Magnetfelder, insbesondere während  MRT-Untersuchungen, entgegenzuwirken.Es bietet Patienten beispiellose Sicherheit hinsichtlich der klinischen Risiken, die im Zusammenhang mit diesen Fehlanpassungen auftreten können.

Das Polaris® Ventil ist ein Meilenstein für die Sicherheit von Patienten, denen ein einstellbares Ventil implantiert werden muss.

Die magnetische Polaris® Verriegelung beruht auf der permanenten gegenseitigen Anziehung der zwei beweglichen Mikromagnete mit entgegengesetzter Polarität.Diese „magnetische Verriegelung“ hält den Rotor in der eingestellten Position und verhindert auf diese Weise eine unbeabsichtigte Verstellung des Arbeitsdrucks, wenn das Ventil magnetischen Feldern ausgesetzt ist.Tatsächlich werden unter Einwirkung des (unidirektionalen) Standard-Magnetfelds die beiden Mikromagnete in derselben Richtung angezogen.Daher bewegt sich nur einer der beiden Magnete in Richtung des Feldes, während der andere verriegelt bleibt.Um eine Änderung des Ventilarbeitsdrucks herbeizuführen, müssen zunächst die beiden Mikromagnete im Ventil durch einen speziellen Magnetschlüssel gleichzeitig entriegelt werden. Danach ist der Rotor frei um seine Mittelachse drehbar.

Polaris Shunt-Ventil
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den Anbieter übermittelt werden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Download

Polaris Sophysa Produktfolder (pdf, 1 MB)

Bestellinformation

Polaris® einstellbares Ventil, 10-140
Bestelleinheit: Art. Nr.:
1 VE = 1 Stück SOPSPV-140
Polaris® einstellbares Ventil, 10-140, SiphonX®
Bestelleinheit: Art. Nr.:
1 VE = 1 Stück SOPSPV-140-SX
Polaris® einstellbares Ventil, 10-140, Vorkammer
Bestelleinheit: Art. Nr.:
1 VE = 1 Stück SOPSPVA-140
Polaris® einstellbares Ventil, 10-140, Vorkammer, SiphonX®
Bestelleinheit: Art. Nr.:
1 VE = 1 Stück SOPSPVA-140-SX
Polaris® einstellbares Ventil, 30-200
Bestelleinheit: Art. Nr.:
1 VE = 1 Stück SOPSPV
Polaris® einstellbares Ventil, 30-200, Vorkammer
Bestelleinheit: Art. Nr.:
1 VE = 1 Stück SOPSPVA
Polaris® einstellbares Ventil, 30-200, Vorkammer, SiphonX®
Bestelleinheit: Art. Nr.:
1 VE = 1 Stück SOPSPVA-SX
Polaris® einstellbares Ventil, 30-200, Bohrlochreservoir
Bestelleinheit: Art. Nr.:
1 VE = 1 Stück SOPSPVB
Polaris® einstellbares Ventil, 30-200, SiphonX®
Bestelleinheit: Art. Nr.:
1 VE = 1 Stück SOPSPV-SX
Polaris® einstellbares Ventil, 50-300
Bestelleinheit: Art. Nr.:
1 VE = 1 Stück SOPSPV-300
Polaris® einstellbares Ventil, 50-300, Vorkammer
Bestelleinheit: Art. Nr.:
1 VE = 1 Stück SOPSPVA-300
Polaris® einstellbares Ventil, 80-400
Bestelleinheit: Art. Nr.:
1 VE = 1 Stück SOPSPV-400
Polaris® einstellbares Ventil, 80-400, Vorkammer
Bestelleinheit: Art. Nr.:
1 VE = 1 Stück SOPSPVA-400